Cap Anamur

Cap Anamur/Deutsche Ärzte e. V.

Nach dem Ende des Vietnamkriegs 1975 flohen viele Menschen über das Süd-chinesische Meer. Doch der Seeweg barg viele Gefahren und kostete viele viet-namesische Flüchtlinge das Leben. „Als Rupert Neudeck von der Not der Flücht-linge hörte, konnte er nicht tatenlos zusehen. Zusammen mit seiner Frau Christel Neudeck und dem Schriftsteller […] Heinrich Böll charterte Rupert Neu-deck ein Schiff und gründete das Komitee Ein Schiff für Vietnam“, das 1982 Cap Anamur/Deutsche Not-Ärzte e. V. umbenannt wurde. „Namensgeber war der Frachter Cap Anamur, mit dem die Besatzung um Rupert Neudeck insgesamt 10.375 vietnamesische Flüchtlinge, die sogenannten boat people, aufnahm und nach Deutschland brachte.“ (www.cap-anamur.org) Zahlreiche Projekte in Kriegs- und Krisengebieten, wie z. B. die Instandsetzung und der Aufbau von Schulen und Krankenhäusern sowie die medizinische Versorgung, sind heute noch Projekte der Organisation.

Durch den Sponsorenlauf 2020 konnte eine Spende von 7.100,-€ für die medizinische Versorgung notleidender Menschen in Kriegs- und Katastrophengebieten an die Organisation Cap Anamur überreicht werden! Sieh Dir die Spendenurkunde an!